Spanisches Olivenöl Spanien Shop Onlineshop kaufen

Dienstag, den 19. September 2017 um 13.29 Uhr

 

Olivenöl aus Spanien

Die Olivenölproduktion in Spanien
Spanien ist in Europa der wichtigste Produzent von Olivenöl. Hier werden wie schon vor tausenden von Jahren auf zahlreichen Flächen Oliven angebaut, die sowohl als Tafeloliven wie auch als Olivenöl aus Spanien verzehrt werden.
Ebenso wie in Italien findet man auch in Spanien nicht nur eine Sorte Oliven, sondern die Anbausorten variieren je nach Region, Klima und Bodenbeschaffenheit. Diese Vielfalt ermöglicht wiederum die Produktion unterschiedlichster Olivenöle, die auf dem Weltmarkt sehr begehrt sind.

Zu den wichtigsten Oliven, die für die Produktion vom Olivenöl aus Spanien verwendet werden, gehören die Sorten Picual, Picudo und Royal de Cazorla. Jede der für das Olivenöl aus Spanien genutzten Sorten ist individuell und weist dabei eine eigene Farbe sowie unterschiedliche Geschmacksrichtungen aus. Je nach Geschmack und Gericht kann das Olivenöl aus Spanien dann ein Menü zu etwas ganz Besonderem werden lassen, denn das Öl kann, richtig eingesetzt, den Geschmack nochmals verbessern.

Wofür Olivenöl aus Spanien genutzt werden kann
Olivenöl aus Spanien ist ein sehr vielfältiges Pflanzenöl. Viele Menschen nutzen dieses Öl in seiner ursprünglichen Form und verwenden es unfiltriert. Die wichtigen Inhaltsstoffe des Olivenöls können so erhalten bleiben, wodurch das Öl besonders gesund ist. In dieser Form kann Olivenöl aus Spanien unter anderem für die Zubereitung von Salaten genutzt werden. Aber auch auf Brotscheiben und mit Kräutern vermischt kann das Olivenöl aus Spanien eine Delikatesse sein.

Obwohl viele Menschen davon ausgehen, dass Olivenöl aus Spanien jederzeit kalt genossen werden sollte ist es auch möglich, spanisches Olivenöl zu erhitzen. Da jedoch nicht jede Sorte spanisches Olivenöl tatsächlich erhitzt werden sollte ist es ratsam, dies vor dem Kauf zu prüfen. Idealer Weise finden sich in der Küche mehrere Olivenöle für die unterschiedlichsten Verwendungszwecke, so dass für jede Speise das passende Olivenöl aus Spanien zur Verfügung steht.

Der positive Gesundheitsfaktor von spanischen Olivenöl
Olivenöl aus Spanien gibt vielen mediterranen Gerichten das gewisse Etwas. Werden die Speisen mit Olivenöl aus Spanien zubereitet, fühlt man sich beim späteren Genuss schnell an den letzten Urlaub in Spanien erinnert, in dem ebenfalls derartige Gerichte genossen werden konnten.

Der gute Geschmack vom Olivenöl aus Spanien ist es aber nicht allein, der das Öl so berühmt werden ließ. Vielfach wird es auch für die vollwertige und ausgewogene Ernährung genutzt, denn spanisches Olivenöl weist viele Vitamine und Mineralien aus, zudem beinhaltet es einfach ungesättigte Fettsäuren, die für die Senkung des Cholesterinspiegels verantwortlich sein sollen. Nicht umsonst sind viele Spanier gesünder und weisen eine längere Lebenserwartung auf als Deutsche.

Mit Olivenöl aus Spanien ist es also einfach möglich, den Genuss von traditionell hergestelltem Olivenöl mit einer gesunden Ernährung zu kombinieren. Durch schonende Herstellungsverfahren können diese Inhaltsstoffe weitgehend erhalten bleiben. Unter Umständen lohnt es sich auch, spanisches Olivenöl vom Bio-Bauern zu beziehen, welches ohne den Einsatz chemischer Zusatzstoffe hergestellt wird.

Olivenöl aus Spanien kaufen
Viele Menschen verbringen mittlerweile ihren Urlaub in Spanien, und zwar sowohl auf dem Festland wie auch auf einer der zahlreichen Inseln. Vor Ort kann man dann Olivenöl aus Spanien kaufen und dies für die heimische Küche exportieren. Wer nicht nach Spanien reisen kann, muss ebenfalls nicht auf spanisches Olivenöl verzichten. Dieses ist mittlerweile in vielen gut sortierten Supermärkten zu finden, viele dieser Supermärkte bieten auch bereits eine Abteilung mit Speisen und Delikatessen mediterraner Länder. Hier kann man Olivenöl aus Spanien in unterschiedlichen Variationen erwerben und hiermit zu Hause experimentieren.

Zusätzlich ist es natürlich auch möglich, das Olivenöl aus Spanien direkt beim Bauern oder aber bei einem Vermarkter vor Ort zu bestellen. Im Online-Handel finden sich ebenso unterschiedliche Sorten, die von kalt gepresstem Öl über unfiltriertes Olivenöl bis hin zu Olivenöl mit Kräutern reichen. So kann jeder sein spezielles Olivenöl aus Spanien bestellen und auch andere Sorten ausprobieren.