Olivenbäume schneiden beschneiden Anleitung wann Pflege

Dienstag, den 29. Juli 2014 um 20.50 Uhr

 

Olivenbaum schneiden

Der Olivenbaum als Zierpflanze schneiden
Der Olivenbaum ist heute in immer mehr Gärten anzutreffen. Hier kann er dann mediterranes Flair versprühen und für das Urlaubsfeeling sorgen. Damit der Baum lange schön anzusehen ist, sollte man den Olivenbaum schneiden. Damit der Olivenbaum seine Form behält und auch fleißig Früchte trägt ist es notwendig, den Olivenbaum regelmäßig zu schneiden, idealer Weise nach dem Winter. Um eine sofortige Wundheilung nach dem Schneiden vom Olivenbaum zu erreichen, sollte ein möglichst sonniger, aber nicht zu heißer Tag gewählt werden.
Da der Olivenbaum in Deutschland aufgrund der häufig niedrigeren Temperaturen ein vergleichsweise geringes Wachstum aufweist ist es ausreichend, das Olivenbaum schneiden einmal pro Jahr durchzuführen. Lediglich nachwachsende kleinere Triebe am Wurzelbereich oder an den Hauptästen können auch während des Jahres zurückgeschnitten werden. Sie würden dem Olivenbaum ohne schneiden Kraft rauben, so dass der Baum nicht mehr schön aussieht.

Den Olivenbaum schneiden
Da der Olivenbaum im Winter seine Blätter in der Regel nicht verliert ist es laut Anleitung ratsam, den Olivenbaum im Herbst nicht zu schneiden. Das Beschneiden vom Olivenbaum würde die Pflanze stark schwächen, wodurch sie ihre Blätter verlieren kann. Erst wenn der Baum im Frühjahr beginnt, die ersten Knospen auszutreiben, kann man den Olivenbaum schneiden.

Vor dem Schneiden vom Olivenbaum muss der Haupttrieb gefunden werden, da dieser möglichst nicht entfernt werden sollte, um das Wachstum nicht zu behindern. Jetzt ist es möglich, die Zweige vom Olivenbaum zu beschneiden, so dass lediglich drei bis vier Hauptäste übrig bleiben. Dies ist notwendig, da sich lediglich an Trieben, die sich nach einem solchen Rückschnitt bilden, auch Blüten entwickelt werden können. Alle dünnen Äste hingegen werden daher bei der Pflege entfernt, gleiches gilt für bereits abgestorbene Äste. Die Hauptäste kann man dann, für ein optisch gutes Bild, auf gleiche Höhe schneiden. Wichtig ist, dass der Kelch freibleibt.

Beim Olivenbaum schneiden sollte man eine möglichst sehr scharfe Gartenschere benutzen und beim Schneiden der natürlichen Form der Krone folgen. Wenn der Olivenbaum nach dem Beschneiden beginnt, Knospen auszutreiben, kann man jetzt wieder verstärkt gießen und den Baum auch düngen.

Olivenbaum schneiden

Den Olivenbaum beschneiden
Um ein optimales Wachstum zu erreichen, sollte man den Olivenbaum beschneiden. Die beste Zeit für eine solche Pflege ist idealer Weise das Frühjahr, denn so kann der Baum auf das Wachstum sehr gut vorbereitet werden.
Neben dem Entfernen alter, abgestorbener Äste und Seitentriebe ist es aber auch möglich, beim Olivenbaum Beschneiden einen Formschnitt anzuwenden. So kann man den Olivenbaum in eine kugelige Form schneiden, so dass dieser einem Buchsbaum ähnelt. Im Allgemeinen verträgt er Olivenbaum das Beschneiden sehr gut, so dass er danach wieder neu austreibt.

Am besten ist es, wenn beim Olivenbaum schneiden zuerst der Hauptschnitt vorgenommen wird, um alte Äste zu entfernen. Im Anschluss daran kann dann der Feinschnitt erfolgen. Schneidet man den Olivenbaum gleich zu Beginn zu stark zurück, kann dies zu einem Verschneiden führen. Man sollte sich für das Olivenbaum schneiden daher ausreichend Zeit nehmen, um ein optimales Ergebnis zu erreichen.